Allgemeines:

 

Die Pütten in Beckmannsfeld bestehen aus drei Teichen. Zwei für unsere Verhältnisse große und ein mittlerer Teich.

Sie sind aber auch die jüngsten Gewässer unserer Vereinsgeschichte.

Doch die Teiche unterscheiden sich nicht nur von Alter und Größe zu den anderen Gewässern.

Auch die Vegetation ist eine ganz andere. Es gibt kaum Bäume und die Ufer sind teilweise mit Steinmatten befestigt.

Sollte es einmal windig werden oder gar ein Unwetter aufziehen während man gerade seinem Hobby nachgeht, wird es hier schwer Schutz zu finden.

 

Nur weil es keine Bäume und Schilfkanten gibt ist dieses Gewässer noch lange nicht langweilig.

Hier gibt es andere Vorzüge. Man sollte seine Lotrute nicht vergessen.

Das Wasser ist zwar nicht tiefer als zweieinhalb Meter, aber trotzdem gibt es viele Löcher und Kanten, die gefunden werden wollen um einen guten Fang zu machen.

 

 Entstehung:

Die Beckmannsfelder-Pütten wurden wie fast alle unsere Seen für den Deichbau ausgehoben.

Aufbau:

Der erste See (8,0ha) ist einfach gehalten. Er ist nur eine große Wasserfläche. Aber er ist der tiefste der drei Seen.

Der zweite See (9,1ha) ist etwas flacher als der Erste, aber dafür hat er eine etwas größere Oberfläche. In diesem See befindet sich auch eine große Landzunge, diese darf allerdings nicht betreten werden.

Der dritte See (2,8ha) ist flächenmäßig der kleinste See. Er ist in etwa so tief wie der zweite See. Lassen sie sich durch seine Größe nicht täuschen, manchmal ist es einfacher hier etwas zu fangen als in den großen Seen.

 

Besonderheiten:

Die Teiche besitzen mehrere Überläufe.

Der erste und der zweite Teich sind durch ein Rohr verbunden.

 

Fischvorkommen:

 

Friedfisch:

Karpfen, Schleie, Brasse,Güster, Rotfeder, Rotauge, Bitterlinge

 

Raubfisch:

Hecht, Zander, Barsch, Aal

 

Die Pütten-Beckmannsfeld sind für ihre Zander bekannt.

 

Ruhezonen & besondere Auflagen:

 

Die Landzunge im zweiten See darf nicht betreten werden.

 

Das Befahren der Wege ist verboten.

 

 

 

 

Anfahrt:

 

Von Stollhamm aus kommend biegt man nach rechts auf die Bäderstrasse. Dann nach ca. 500m nach links in den Beckmannsfelder-Weg. Diesen fährt man bis zum Deich.

Dann befindet man sich an den Pütten-Beckmannsfeld.