Allgemeines:

Der Inselsee ist unser Vorzeigegewässer mit einer Größe von ca. 4ha und einer Tiefe

von maximal 3,5m. Hier steht unser Vereinsheim.

Deswegen ist auch hier der Ort unserer Versammlungen und vieler Veranstaltungen.

 

 

 

 

 

Es gibt viele wunderbare Angelmöglichkeiten, zum Beispiel an einer der beiden Inseln, unter überhängenden Bäumen, an einem Zulauf oder der Brücke.

Wir sind uns sicher Sie werden hier ein Plätzchen finden an dem Sie die Fische überlisten können.

Entstehung:

Der Inselsee wurde wie fast alle unsere Seen für den Deichbau ausgehoben.

     
  

Aufbau:

Im Grunde besteht der See aus zwei Teilen die Optisch durch eine Insel voneinander getrennt werden.

Hier darf nach Lust und Laune gefischt werden. Eine Ausnahme bilden hier die beiden Laichbecken.

Eines wird durch eine Brücke mit dem Hauptsee verbunden, das andere durch eine Insel abgetrennt.

 
   

Besonderheiten:

 

Sie finden am Inselsee, außer dem Vereinsheim, noch einen Angelplatz für unsere eingeschränkten Angler, die an einen Rollstuhl gebunden sind. Man kann diesen mühelos direkt vom Parkplatz aus über einen kurzen gepflasterten Weg erreichen.

Außerdem gibt es einen Zulauf vom angrenzenden Butjadinger-Zuwässerungskanal, um über die Sommermonate für eine ausreichend gute Wasserqualität zu sorgen.

 
   

Fischvorkommen:

Friedfisch:

Karpfen, Schleie, Brasse,Güster, Rotfeder, Rotauge, Bitterlinge

Raubfisch:

Hecht, Zander, Barsch, Aal

Besonders erwähnenswert ist hier der Karpfenbestand. Es ist mit Fischen über 20kg zu rechnen.

 
 

Ruhezonen & besondere Auflagen:

 

Die beiden Laichbecken dürfen nicht befischt werden.

Das Zelten im Bereich des Vereinsheimes ist Verboten.


 
 

     

 Anfahrt:

 Der See liegt direkt an der K193. Man kann ihn entweder über Rodenkirchen im Süden oder Kleinensiel im Norden erreichen.